Obst und Gemüse - Das unterschätzte Wundermittel

Durch viele Studien wurde schon nachgewiesen, dass das Aufnehmen von Gemüse und Obst für Herz-Kreislauf-Krankheiten das Risiko verringert. Viele Pflanzenstoffe, die in Obst und Gemüse beinhaltet sind, wirken positiv auf den Cholesterinspiegel, weswegen es auf Krebserkrankungen positiv entgegen wirken. Sie unterstützen die Funktion der Blutgefäße und sind antibakteriell. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, viele Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen im täglichen Speisen.

 

Nehmen Sie täglich ausreichend Obst und Gemüse zu sich

Gesund, lecker, kalorienarm, günstig und beugt gegen Krankheiten vor, sind viele Gründe weswegen Sie Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte zu sich nehmen sollten. Bedauerlicherweise nehmen die Bevölkerung in Deutschland nur wenig von Gemüse und Hülsenfrüchte.
Im Idealfall sollten Sie am Tag 650 Gramm zu sich nehmen, denn in der Faustregel sagt man, dass 5-mal Obst und Gemüse gegessen werden soll. Da es für viele Menschen es schwer ist, die Tipps sich selber zusammenzustellen, werden wir Ihnen einige Tipps geben, den 5-mal-am-Tag Regel im Alltag zu vereinfachen.

  • Haben Sie nachts oder im Büro am besten immer ein Korb mit Obst oder Gemüse griffbereit falls die Hungerattacke kommt.

  • Um auf Obst- und Gemüsevariationen (z.B. bestimmte Gerichte) zu gewöhnen, könnte etwas vegetarisch zu leben nicht schaden.

  • Wie beim vorherigen Tipp kann man auf frische und leckere Gerichte zugreifen, selbst im Frühstück lässt sich Hervorrangende Gerichte mit Obst und Gemüse zaubern z.B. frische Früchte, Trockenbrot, Antipasti oder köstliche Chutneys.

  • Gerichte mit viel Gemüseanteil gibt es aus! Pfannengerichte mit Reis oder Nudeln. Paprika, Möhren und Brokkoli sind schon viel Gemüsenbedarf für den Tag. Und als Nachtisch einen Apfel mit viel Beeren – Bon Appétit

  • Achten Sie da drauf, das Sie abwechslungsreiche Gerichte haben um somit nicht den Geschmack zu verlieren und nicht immer das gleiche zu essen.

 

Schutz vor Krankheiten durch Obst und Gemüse?

Um sich vor Krebs zu schützen sollten Sie viel Obst und Gemüse essen, verwenden Sie, für Ihren Herz zu liebe, Olivenöl in Ihre Gerichte, da es bei tierische Fette Ihre Arterien verstopft.
Es gibt nur zwei Ernährungsregeln, die übergreifend und nachhaltig richtig sind: Wer nichts isst, verhungert. Wer zu viel isst, wird dick. Bei vielen Regeln ist es aus der Luft herausgenommen, manche jedoch sind wahr.

 

Was macht Obst und Gemüse so wertvoll?

Eine Ernährungsumstellung ist wissenschaftlich gezeigt worden, dass es nie zu spät ist. Schließlich kann das Risiko gegen Diabetes Typ 2 über Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis zu Krebs, durch den Konsum von Obst und Gemüse, gesenkt werden.  Nach einigen Wochen werden sich schon günstige Auswirkungen am Erscheinungsbild auf Ihrer Haut zeigen. Schließlich führt der Konsum von Pflanzenkost zu positiven Veränderungen  z.B. Gewichtsreduzierung, niedriger Blutdruck oder verbesserten Blutfettwerten.

 

Nahrungsergänzungsmittel, die damit auch helfen können?
Ja! Es gibt Nahrungsergänzungsmittel, die Ihnen sowohl Vitamin C, E als auch Vitamin B liefern.
Nämlich von Reinvital!

Verbessern Sie Ihre Gedächtnisleistung und Konzentration und tun Sie etwas gutes für Ihr Herz!                                   Schützen Sie sich mit Vitamin C Vital als natürliches Antioxidans gegen freie Radikale und beugen Sie damit Krebs vor...                                     Vitamin E sorgt für ein jugendliches Aussehen und senkt nebenbei das Risiko an Krebs oder einem Herzinfarkt zu erkranken...