Ihr Warenkorb
keine Produkte

Die Gefahren des Rauchens

Auch wenn Kinder heutzutage in den Schulen über das Rauchen und dessen Gefahren oft und eindringlich informiert und gewarnt werden und Warnungen auf jeder Zigarettenschachtel stehen, so sind immer noch zu viele Menschen der Ansicht, dass Rauchen gar nicht so schädlich sei. Ihrer Meinung nach haben bis zu zehn Zigaretten am Tag keine weiteren Auswirkungen. Doch das ist falsch. Jährlich sterben weltweit rund fünf Millionen Menschen am vermehrten Tabakkonsum, hierzu gehören neben den normalen Zigaretten auch Zigarren, Pfeifen aber auch die Shisha. Jeder Zug kann tödlich sein und verändert den Körper nachhaltig.

Die häufigsten Folgen des Rauchens:

  • Krebs (Lungen-, Bauchspeicheldrüsen-,Mundhöhlen-, Kehlkopf-, Speiseröhren-, Nieren-, Blasen-, Gebärmutter- und Brustkrebs)
  • Herz-Kreislauf-Versagen durch die Verstopfung von Arterien (mehr hierzu und zu hohem Blutdruck hier)
  • Erhöhte Osteoporosegefahr
  • Sehverlust (Makuladegeneration)
  • Verzögerte Wundheilung
  • Erhöhte Infektionsanfälligkeit
  • Zahnschäden
  • Hormonelle Störungen
  • Vorzeitige Hautalterung
  • Mundgeruch
Abgesehen von diesen oft tödlichen Folgen werden durch das Rauchen so genannte freie Radikale gebildet, welche unserem Körper nachhaltig schaden können. Um diesen oxidativen Stress Herr zu werden, braucht der Körper eines Rauchers mehr Vitamin C, welches die aggressiven Sauerstoffverbindungen binden und neutralisieren kann. Achten Sie also darauf, dass wenn Sie sich dem schädlichen blauen Dunst schon aussetzen, dass sie genügend Antioxidantien zu sich nehmen. Diese findet man nicht nur in Vitamin C, sondern auch in Vitamin E und Beta-Carotin.

Sichern Sie sich die heilende Wirkung der Natur: Sichern Sie sich Vitamin C und Eisen!