Ein erfülltes Sexualleben für die Frau

Den Verlust der sexuellen Lust und des sexuellen Begehrens.  Sowohl Männer als auch Frauen können davon betroffen sein. Warum jemand keine Lust mehr auf Sex hat, kann ganz unterschiedliche Gründe haben wie z.B die Wechseljahre oder eine verminderte Libido. Libidoverlust bedeutet, dass ein Mann oder eine Frau anhaltend keine oder subjektiv wenig Lust auf sexuelle Aktivitäten hat. Der Libidoverlust kann die Selbstbefriedigung genauso einschließen wie erotische Phantasien, die dann eben nicht vorhanden sind. Unter Libidoverlust versteht man eine Störung des sexuellen Verlangens und des Geschlechtstriebes: Die Betroffenen haben keine Lust mehr auf Sex. Dahinter können sowohl körperliche als auch psychisch-soziale Ursachen stecken.


Körperliche (physische) Ursachen von Libidoverlust 


Sexuelle Unlust bei Mann und Frau kann körperlich bedingt sein, aber auch der Lebensstil spielt manchmal eine Rolle. Folgende Ursachen kommen in Frage:
  • Schmerzen: Manche Frauen verlieren die Lust am Geschlechtsverkehr, weil er ihnen Schmerzen bereitet – so verzichten sie schließlich auf sexuellen Handlungen.
  • Orgasmusunfähigkeit: Manche kommen nicht zum Orgasmus, was ihnen den Spaß an erotischer Aktivität raubt.
  • Lebensstil: Zu wenig oder zu viel Sport kann sich negativ auf die Libido auswirken. Das Gleiche gilt für einen zu hohen Alkoholkonsum, die Einnahme von Drogen oder starkes Rauchen. Letzteres verringert die Durchblutung, was die Empfindungsfähigkeit beim Sex verringern kann.
  • Arzneimittel: Ein Libidoverlust durch Medikamente ist möglich. Einige Medikamente erzeugen als Nebenwirkung einen Lustverlust. Beispiele sind Antidepressiva, blutdrucksenkende Mittel, Tranquilizer oder auch hormonelle Verhütungsmittel wie die „Pille“.
  • Krankheiten: Bestimmte Erkrankungen wie die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus, Bluthochdruck (Hypertonie), die koronare Herzkrankheit (KHK) oder Gelenkentzündungen (Arthritis) können die sexuelle Lust dämpfen. Auch Operationen kommen als „Lustbremse“ in Frage, etwa, wenn sie die erogenen Zonen betreffen (z.B. Brüste, Genitalbereich) und deren Sensibilität verringern.
 


Die natürliche Lösung der Natur: Lovomax made in Germany


Es gibt natürliche Pflanzliche Potenzmittel mit Inhaltstoffen wie z.B L-Arginin. Durch die Einnahme lassen sich unterschiedliche körperliche Beschwerden lindern, wie z.B Errektionsstörungen oder Hitzewallungen. Es ist eine einzigartige Lösung aus 100% natürliche und wirkstarke Aktivstoffen(L-Arginin, Arganstammzellen) für die Frau. Durch den Einsatz von Gleitgelen kann ebenfalls die sexuelle Empfindsamkeit gesteigert werden. Seien Sie kreativ und offen für Neues, auch so kann die Lust am Sex wieder geweckt werden.
Lovomax verhilft Ihnen wieder zu sinnlichen Momenten, zu einem erfüllten Sexualleben, Lust auf Intimität und zu einer glücklichen Beziehung zu Ihrem Partner.

Holen Sie sich die natürliche Sexualtherapie in Form von Kapseln. Ohne Nebenwirkungen und ohne Rezept hilft Ihnen der Booster Lovomax "Die Frauenformel Nummer 1".
Hier klicken