Ihr Warenkorb
keine Produkte

Ursachen von Rückenbeschwerden und was dagegen hilft

Rückenschmerzen
 
Viele haben heute mit Rückenschmerzen zu kämpfen, dies hat viele Ursachen:
  • Einseitige Belastungen beim Heben und Tragen
  • Gebückte Haltung
  • Zu wenig Bewegung
  • Überlastungen
 
Verspannungen und Schmerzen im unteren Rückenbereich sind die Folge, schnell kann es chronisch werden, wenn nicht vorgebeugt und der Teufelskreis aus Schonung und Schmerz nicht unterbrochen wird.
Überlastungsprobleme der Muskulatur und des Weichteilgewebes sowie Fehlhaltungen führen dabei oftmals zu unangenehmen Beschwerden, die aber gut behandelbar sind.
Zudem kann eine falsche Liegeposition oder eine nicht geeignete Matratze ein Auslöser für Rückenschmerzen sein und somit zu schlaflosen Nächten führen.
Um dem entgegen zu wirken sollte das Kissen Kopf und Nacken leicht abstützen. Ist dies nicht der Fall oder das Kissen zu hoch und hart, können Verspannungen in der Nacken- und Rückenmuskulatur auftreten.


 
Vorbeugung

Vitamin C und Eisen können helfen Rückenschmerzen zu verhindern oder dazu beitragen, dass der Schmerz gelindert wird. Daher sollte man bei Rückenbeschwerden viel Vitamin C konsumieren, auch sollten eisenhaltige Lebensmittel eingenommen werden. Das Spurenelement Eisen wird vor allem für den Sauerstofftransport im Körper gebaucht. Eisenmangel beeinträchtigt unter anderem auch die Muskeln, somit kann es eine Verspannung der Muskeln im Rücken begünstigen. Eisen wird in Verbindung mit Vitamin C besser aufgenommen und Darüber hinaus regt es die Fettverbrennung in der Muskulatur an und steigert die Entspannung.

Vitamin C und Eisen tragen zu einem gesunden Rücken bei


Tipps

Effektive Hilfe bei Schmerzen und Verspannungen im Rücken bietet:
  • in Bewegung zu bleiben. Auf diese Weise wird die Durchblutung gefördert und die verspannte Muskulatur gelockert, dem Teufelskreis aus Schonhaltung und Schmerz wird entgegengewirkt
  • Wärme. Sie lockert die Muskulatur, fördert ebenfalls die Durchblutung und lindert meistens den Schmerz. Man sollte nur darauf achten, dass es nicht zu heiß wird.
  • die richtige Haltung. Kopf, Schultern und Hüften sollten auf einer geraden Linie liegen
  • Spaziergänge zu machen. Beim Gehen wird die Rückenmuskulatur massiert und die Wirbelgelenke bewegt.
  • Rückenschonend zu heben. Zum Hochheben von Lasten immer in die Knie gehen und dabei den Rücken gerade halten.